Am 32.Jahrestag in Gomel

Vor der Klinik für Tschernobylfolgen

Es war gewiss kein Zufall, dass die diesjährige Info-Reise zum 32. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe stattfand. Am 26.April war eine 5-köpfige Delegation der „Freunde der Kinder von Tschernobyl“ in Gomel und besuchte neben dem Kindererholungszentrum Nadesdha auch die Klinik, die besonders zur Behandlung der Opfer der Reaktorkatastrophe gebaut wurde.
weiterlesen…

Zeitungsbericht vom Besuch des Gymnasiums Wetka

Mitte Juni besuchte unser Vorsitzender Heinrich Korn, der mit einer Münchener Tschernobyl-Initiative einen Transport nach Gomel und Wetka begleitete, das Gymnasium von Wetka. Es wird von uns  seit vielen Jahren unterstützt.
Darüber erschien eine Woche später in der Lokalzeitung von Wetka ein Bericht weiterlesen…

Gelebte Partnerschaft – Eindrücke von einer Inforeise nach Weißrussland

In Nadeshda

Partnerschaft lebt von Begegnung und vom voneinander Wissen – diese Erfahrung machten drei Mitglieder unserer Initiative bei einer Reise von 10. bis 14. Mai 2017. Sie besuchten die von uns unterstützten Kinderkliniken in Gomel, das Gymnasium in Wetka und das Kindererholungszentrum Nadeshda. Sie kamen mit der Erkenntnis zurück: Unsere Hilfe kommt an und ist weiterhin wichtig. Jeder Euro, den wir dafür verwenden, ist sinnvoll angelegt. weiterlesen…

Intensive Beratungen beim Klausurtag

Am Samstag, 3. Dezember trafen sich 15 Mitglieder unserer Initiative in Stuttgart, um über die Erfahrungen in den zurückliegenden Monaten und über die Zukunft unserer Initiative zu beraten. In ruhiger und konzentrierter Atmosphäre gab es einen offenen und kritischen, insgesamt aber sehr konstruktiven Austausch…. weiterlesen…