82 600 Euro Spenden – Dank an alle Unterstützer

Corona-bedingt fand die geplante Sitzung des AK Weißrussland am Dienstag, 26. Januar  als Video-Konferenz satt.statt. Dabei konnte Finanzreferent Alfred Merkle auch das Spenden-Ergebnis für 2020 bekanntgeben. Nachdem der Spendeneingang bis in den Herbst hinein ziemlich gering war, gab es in der Weihnachtszeit eine tolle Steigerung, so dass eine Gesamtsumme von 82 600 Euro zusammenkam. Das sind über 30 000 Euro weniger als im Vorjahr. Die Mitglieder waren aber der Meinung, dass angesichts von Covid 19 wir mit diesem Ergebnis  zufrieden sein können.
So sagen wir allen, die dazu mit kleinen und größeren Spenden beigetragen haben. ein herzliches Dankeschön. Wir freuen uns über das Vertrauen, das uns hiermit entgegengebracht wurde.Ankunft in Nadeshda

Mit dieser schönen Summe ist es möglich, unsere Hilfe auch 30 Jahre nach dem Beginn unserer Aktion fortzuführen. Vorgesehen sind Hilfen in Höhe von rund 110 000 Euro. Dazu gehören Erholungsmaßnahmen im Zentrum Nadeshda, Hilfen für Kindergärten im Kreis Wetka und Medikamentenlieferungen für die Kinderhämatologie in Gomel.
Von unserem Lieferanten für Medikamente, der Aktion Medeor, kam in den letzten Tagen die gute Nachricht, dass sie nach der Corona-bedingten Pause wieder für uns tätig sein können. Wir hoffen, dass eine Lieferung bald auf den Weg gebracht werden kann. Allerdings muss noch ein neuer Transporteur gefunden werden, da nach neuen EU-Richtlinien Medikamentenlieferungen nur noch von speziell dafür zugelassenen Firmen vorgenommen werden dürfen.

Mitarbeiterinnen der Kinderhämatologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.