Vor 30 Jahren: „Stuttgart hilft Retschiza“ – Beginn unserer Hilfsaktion

Im Herbst 1990 startete die Stuttgarter Zeitung die Hilfsaktion „Stuttfgart hilft Retschiza“. Als diese Aktion nach 16 Monaten zu Ende geht, findet sie eine Fortsetzung in den „Freunden der Kinder von Tschernobyl“.
In einem Artikel zum 75. Gebrtstag der Stuttgarter Zeitung erinnert Klaus Wagner an den Beginn der Aktion und die 130 Personen, die als Freiwillige mit dabei waren. Lesen Sie hier den Artikel vom 17. September 2020  in der StZ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.