Positive Überraschung: 2019 wurde mehr gespendet.

SS0 Spendenübergabe

Zur Vorstandssitzung am 14.1.2019 konnte Finanzreferent Alfred Merkle eine schöne Überraschung mitbringen: „2019 hat es erfreulicherweise wieder mehr Spenden gegeben!“ Wurden auf das Konto des Vereins 2018 rund 78 000 Euro überwiesen, so waren es 2019 rund 118 000 Euro, also rund 40 000 Euro mehr. Zu diesem wunderschönen Ergebnis haben nicht nur unsere zahlreichen, treuen Spenderinnen und Spender beigetragen, die uns regelmäßig mit 20, 50 oder 100 Euro unterstützen. Ausgewirkt haben sich auch mehrere „Großspenden“.
Wir sagen alle unseren Spenderinnen und Spendern ein ganz herzliches Dankeschön für Ihre Hilfe, die voll den Kindern von Tschnernobyl zugute kommt.

Vom Stuttgarter Schüler-Synphonieorchester wurden uns 15 000 Euro übergeben, ein Spender überwies uns 5000 Euro für den Bau eines Blockhauses beim Zentrum Nadeshda und der Unternehmer Jörg Hutzel stellte für eine Erholungsfreizeit der Elterninitiative an der Kinderhämatologie Gomel 4000 Euro zur Verfüfung. Lesen Sie auch den Artikel „Ein offenes Herz für andere“, das in unserem letzten Spender-Info erschienen ist und einen Artikel in der Filderzeitung vom 13.Dezember

Blockhaus auf der Basis Ilia beim Zentrum Nadeshda

Im Innern eines Blockhauses

Jörg Hutzel

:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.