Neue Schutzhülle versiegelt Tschernobyl-Reaktor

Beim Bau des provisorischen Sarkophags

Havierter Reaktor und Bau des provisorischen Sarkophags 1986

Seit heute, 29. November 2016, ist der Katastrophen-Reaktor von Tschernobyl durch eine riesige Schutzhülle versiegelt. Damit ist die Gefahr von erneutem Austreten von Radioaktivität in die Atmosphäre gebannt. Ungelöst aber nicht noch, was mit der nach wie vor im Reaktor sich befindlichen radioaktiven Materials werden soll.  Näheres und Videos im Folgenden. Hier gibt es Links zu interessanten Beiträgen in der Tagesschau (ARD)  und in Heute (ZDF)vom 29.11.2016.

Heute: Die neue Schutzhülle ist an ihrem Bestimmungsort angekommen. Feier mit Präsdent Poroschenko. Keine Kritik an Atomkraft
Hier gibt es auch ein Video zur Konstruktion und Aufgabe der Schutzhülle.

Tagesschau: Feier zur Vollendung des gigantischen Bauwerks mit Präsident Poroschenko

Artikel von Klaus Zintz in der Stuttgarter Zeitung vom 25.4.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.