Bericht von Erholungsaufenthalten in Nadeshda

Vor kurzemd erreichte uns ein Bericht aus Nadeshda über drei von uns mitfinanzierte Kinder-Erholungsaufenthalte im 4. Quartal 2017, verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für die Unterstützung. Hier einige Punkte aus dem ausführlichen Bericht:
Insgesamt konnten 158 Kinder aus Gomel und Wetka jeweils für 24 Tage im KInderzentrum sein. Wir haben diese Aufenthalte mit insgesamt 9000 Euro gefördert.
Neben dem gemeinsamem Unterricht, bei dem der Schwerpunkt auf gesunde Ernährung und das Verhältnis zur Natur im Mittelpunkt standen, bekamen die Kinder nach einer Eingangsuntersuchung eine intensive, auf den Gesundheitszustand abgestimmte medizinische Betreuung und psychologische Beratung. Zum festen Bestandteil gehört auch Sport in der großen Sporthalle sowie das Angebot verschiedener Lernzirkel wie Modellieren, Holzarbeiten, Singen…  Natürlich kommt auuch die Freizeit und das gemeinsame Feiern nicht zu kurz.Im Bericht heißt es im Blick auf den Gesundheitszustand der Kinder: „… bemerken wir, dass alle Kinder die Merkmale der Senkung der Immunität verschiedener Stufe… hatten.“ Vielfach wurden Erkrankungen der Atemwege und Bronchitis diagnostiziert. Zahlreiche Kinder brauchten zahnmedizinische Behandlung. Es ist erfreulich, dass das Zentrum im Laufe der Jahre medizinisch immer besser ausgestattet wurde und so verschiendenste Therapien durchgeführt werden können.
Bei den Umfragen unter den Kindern am Ende des Aufenthalts zeigte sich nach dem Bericht ein sehr positives Bild: „Die Kinder waren insgesamt sehr zufrieden mit Programm und den Angeboten und der Unterbringung. Besondes positiv fanden sie die „Vielseitigkeit der Maßnahmen, interessante Zirkel, neue Bekanntschaften, nützliche Erfahrungen und neue Erkenntnisse zur gesunden Lebensweise.“ „Alle Kinder sprachen den Veranstaltern und allen Mitarbeiterinnen des Zentrums ihre Dankbarkeit aus.“
Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen konnten, dank Ihrer Spenden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.