Kontakte aufrechterhalten- Versöhnung leben: Brief ans Außenministerium

Die aktuelle Situation in Belarus und die Sanktionen der EU gebenüber dem Land stellt die in den letzten 30 Jahren gewachsenen Beziehungen zwischen Deutschen und Belarussen in Frage. Die Kontakt-und Reisemöglicheiten sind durch Flugverbote sehr erschwert. Direktflüge nach Belarus gibt es nicht mehr. Man muss über andere Länder fliegen oder mit dem Auto einreisen. Das macht den Mitglieder unseres Vereins große Sorgen. Unser Vorsitzender, Heinrich Korn, hat daher im Auftrag der Mitgliederversammlung einen Brief an Außenminister Heiko Maß geschrieben. Sie können ihn hier lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.